Zitate-Rätsel: Vorwürfe, die sich in Luft auflösen

Ein leiser Triumph spricht aus seiner Stimme, als der Zitate-Geber sagt: “Von daher bleibt von den gegen mich erhobenen Vorwürfen gegen mich nichts übrig.” Schade nur, dass sein Publikum nicht so ganz seiner Meinung war. Noch viel Arbeit liege vor dem Gremium, bis man zum gleichen Schluss kommen könne wie der Zitate-Geber – oder auch zu dem gegenteiligen Schluss, wer kann das heute schon sagen. Aber immerhin, ein kleiner Ausflug sei hier gestattet, nämlich zu den Wulffs. Der ehemalige Bundespräsidenten-Christian erlebt grade sein Happyend. Nicht nur gilt er komplett rehabilitiert, er könnte tatsächlich sagen, dass von den gegen ihn erhobenen Vorwürfen nichts übrig sei, sie sich sozusagen in Luft aufgelöst haben. Aber allein, ihm fehlt die Zeit und vermutlich auch die Lust dazu, weil, man glaube es kaum, er wieder mit seiner ehemaligen Bundespräsidenten-Gattin zusammen ist. Kaum zu glauben, aber vermutlich wahr, denn der Wulff-Anwalt das in dürren Worten bestätigt.

Von diesem glückseligen Zustand ist der Zitate-Geber noch ein ganzes Stück weit entfernt. Er kann – um noch einen Tipp zu geben – froh sein, wenn er nicht von weitern Altlasten eingeholt wird, denn er war schon verantwortlich, als schon klar war, dass ein hoch gelobtes Gewehr nicht ganz das gelbe vom Ei ist. Ein Umstand, mit dem sich jetzt seine Nachfolgerin herumschlagen muss. Wer war es?

Na klar, Sie haben es ganz sicher erraten, es ist Lothar de Maiziere, der vor dem parlamentarischen Kontrollgremium zur BND-Affäre aussagen musste und dabei die zitierte Aussage machte.

Zitiert in der Süddeutschen Zeitung vom 7.5.2015, Seite 5 (Politik), im Beitrag “Offene Karten, verschlossene Türen”.

P.S. Den Wulffs wünsche ich persönlich alles Gute. Ich habe nicht daran geglaubt, dass der ehemalige Bundespräsident unschuldig ist. Ich lag falsch, wie ich heute zugeben muss. Gerade deshalb freue ich mich, wenn die Wulffs wieder ihr Glück finden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>