Go-digital geht in die zweite Phase

tm6 TouchMan - man using digital touch screen 16to9 blue g2069

Mit dem Förderprogramm go-digital unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen dabei, mehr für die Digitalisierung im Unternehmen zu tun. Aktuell ist die zweite Phase gestartet, bei der Unternehmen mit weniger als 100 Arbeitnehmern Projektanträge stellen können. Die Förderung besteht aus kostenlosen Beratungsleistungen. Die Berater und Beratungsunternehmen können nach einem positiven Förderbescheid aus den auf www.bmwi-go-digital.de gelisteten Beratungsunternehmen ihren Berater auswählen und loslegen. Themen der Beratung können die Analyse von Geschäftsprozessen, aber auch die Durchführung von konkreten Maßnahmen sein z.B. im Bereich der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, der Markterschließung und der IT-Sicherheit.

Kommentar:

Die Hürden des Programms sind nicht allzu hoch, so dass eine Antragstellung sinnvoll erscheint. Darüber hinaus gibt es auch wenig Bürokratie, denn für das eigentliche Projekt übernehmen die Beratungsunternehmen die komplette administrative Projektabwicklung von der Antragsstellung bis hin zur Berichterstattung.

Hier geht es zur Website von go-digital

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>