eChina macht mobil

seamless border with a cityscape. panorama

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Das Wachstum in der Elektromobilität wird, aus der weltweiten Perspektive betrachtet, von China getrieben. In den ersten 9 Monaten ist der Absatz von Elektroautos in China um 135 Prozent gestiegen, 100.000 eFahrzeuge wurden verkauft. Zum Vergleich: weltweit konnten insgesamt nur 335.000 eFahrzeuge verkauft werden. Immerhin wurden im gleichen Zeitraum in Deutschland 15.000 Elektroautos zugelassen – eine Steigerung um 63 Prozent. Der Marktanteil von eFahrzeugen in Deutschland ist 0,63 Prozent.

Im Beitrag der FAZ wird dargelegt, wie die Entwicklung der Elektromobilität von der öffentlichen Förderung abhängt: eAutos, so der Autor des Beitrags Carsten Knop, seien nicht wettbewerbsfähig, ein Autokauf also immer eine Frage der Förderung, die es dazu gibt.

Lesen Sie den Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 1. Dezember 2015, Printausgabe, Seite 26, im Beitrag “China hängt Deutschland in der Elektromobilität ab”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>