2 Milliarden Euro Vorschuss für Start-ups

Business man protects himself from the crisis

Letztes Jahr im November hatten sich die Spitzen der großen Koalition darauf verständigt, dass sie Start-ups mit 10 Milliarden Euro unterstützen wollen. Konkret sollen öffentliche und private Investoren bei der Beteiligung an Start-ups unterstützt werden. Dabei hatte man dabei vor allem die Wachstumsförderung im Sinn. Doch in der aktuellen Krise fürchten Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier, dass den Start-ups mangels Rücklagen und Gewinnen in der aktuellen Corona-Krise die Luft ausgehen könnte. Deshalb gibt es jetzt einen Vorschuss von 2 Milliarden Euro. Damit soll verhindert werden, dass aktuelle Finanzierungsrunden platzen und Wagniskapitalgeber, die abspringen, ersetzt werden können.

Die Maßnahme muss nun noch im Detail ausgearbeitet werden. Dazu tagt heute, Mittwoch, 2.4.2020, der KfW-Verwaltungsrat, der aber erst einen Zeitplan erstellen wird. Die Ankündigung zu diesem Zeitpunkt hat wohl psychologische Gründe: man will die Start-ups in den Verhandlungen stärken und die Wagniskapitalgeber bei Laune halten.

Und das soll mit den 2 Milliarden geschehen:

  • Öffentliche Wagniskapitalinvestoren auf Dachfonds- und auf Fondsebene (zum Beispiel KfW Capital, Europäischer Investitionsfonds, High-Tech Gründerfonds, coparion) sollen kurzfristig zusätzliche öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt werden, die im Rahmen der Ko-Investition zusammen mit privaten Investoren für Finanzierungsrunden von Start-ups eingesetzt werden können.
  • Die Dachfondsinvestoren KfW Capital und Europäischer Investitionsfonds (EIF) sollen perspektivisch mit zusätzlichen öffentlichen Mitteln in die Lage versetzt werden, Anteile von ausfallenden Fondsinvestoren zu übernehmen.
  • Für junge Start-ups ohne Wagniskapitalgeber im Gesellschafterkreis und kleine Mittelständler soll die Finanzierung mit Wagniskapital und Eigenkapital-ersetzenden Finanzierungsformen erleichtert werden.

Hier kommen Sie zur Mitteilung des Bundewirtschaftsministeriums

Foto: @ Fotolia – Nomad Soul

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>